Lenovo Motorola G5s Plus

NEU: Als Gast hast du die Möglichkeit einen Beitrag zu schreiben, ohne sich Registrieren zu müssen.
Probiere es einfach aus!

Um weitere Vorteile zu bekommen, registriere dich jetzt.🙂
  • Bitte nicht verwirren lassen, ich habe kein Problem mit meinem Moto, ich möchte nach etwas über 2 Jahren nur ein paar Gedanken zu dem Teil los werden. :Grinsen:


    So die letzten Tage ist mir bewusst geworden, dass ich mein Moto auch schon über 2 Jahre mein Eigen nennen darf. In der Zeit hat es mich auch nie im Stich gelassen. Von der Verarbeitung her fühlt es sich immer noch wertig an. Eigentlich keinerlei Verschleißerscheinungen, weder an der häufig benutzten Home-Taste (gleichzeitig Fingerabdruck-Sensor) noch sonst irgendwo. Ok, kann natürlich auch am Case sowie der Display-Folie liegen. :Cool:


    Das Aluminium-Gehäuse fühlt sich immer noch wertig an, der Akku hält immer noch fast so lange wie seit Beginn (mittels der Schnellladefunktion TurboPower ist der auch innerhalb kürzester Zeit wieder voll), die Kamera macht immer noch halbwegs passable Fotos (ich mache eigentlich wenig Fotos, von da her habe ich keine richtige Meinung zu der Kamera) und die Größe ist für mich auch soweit passend. So richtig Hardcore nutze ich das Teil allerdings auch nicht, hauptsächlich WA und ab und an etwas surfen und natürlich auch telefonieren, wobei man über das Klangbild auch nicht meckern kann. Ok, das Display ist nicht sooooo der Brüller, aber für die normale, tägliche Nutzung durchaus brauchbar. Man darf aber auch nicht vergessen, dass das Moto G5s Plus von Anfang an eher ein durchschnittliches Mittelkasse-Smartphone war, was sich auch im damaligen Kaufpreis im Dezember 2017 von 269 € bemerkbar gemacht hat (das von mir gewünschte Blush Gold war halt etwas teurer).


    Allerdings muss man gestehen, dass man schon merkt, dass Lenovo Motorola übernommen hat. Woran genau fragt ihr? Nun, ich hatte mal ein Moto noch von Motorola selber. Das Teil hat richtig regelmäßig seine Updates und Upgrades bekommen und das auch noch richtig schnell. Ich meine, damals war nur Sony schneller (soweit ich das noch im Kopf habe). Mit der Übernahme durch Lenovo ging die Update-Frequenz sukzessive abwärts. Ich meine, ja ok, es wurde vor etwa einem Jahr noch ein Update auf 8.1.0 ausgerollt (war da nicht schon 9 draußen?). Andere Hersteller sind da auch nicht besser. Dass aber die Sicherheit-Patches immer seltener kamen und zuletzt ganz ausgeblieben sind ............ nun, das finde ich jetzt nicht so wirklich prickelnd. Der aktuelle Stand der Sicherheitspatch-Ebene ist 01. August 2019, also hoch aktuell und ich habe nicht das Gefühl, dass da noch etwas kommt. :Ehm:


    Natürlich könnte ich jetzt auf LineageOS gehen, die scheinen sogar 17 (also Android 10) in der Mache zu haben. Allerdings war ich bis dato mit Stock sehr zufrieden (s.o.) und zudem bin ich nicht mehr so experimentierfreudig wie einst und soooo verbreitet wie einst das S3 oder S5 (habe ich übrigens beide noch) waren die Motos ja auch nie, was den Kreis der Nutzer und somit der Devs etwas einschränkt. Und ja ............... ich gebe es durchaus zu .............. mich würde mal wieder etwas Neues bocken. :Engel:

    Dem nochmals ein Jahr ältere Moto G4 Plus meiner besseren Hälfte geht es natürlich auch nicht besser. Das hat zwar auch das Update auf 8.0 bekommen (wobei das sehr lange auf der Kippe stand), hinsichtlich der Sicherheit steht es da aber genauso schlecht. Allerdings spielt sie noch nicht so recht mit. :Haha:


    Irgendwie hat es mir derzeit das Xiaomi Mi 9 angetan. Soweit ich das bis dato überblicken konnte, sollte es unsere Vorgaben (auch das meiner besseren Hälfte) erfüllen. Wie gesagt, bis dato nur eine Überlegung. Sollte es doch mal soweit sein, werde ich wohl das hier bisher fehlende Thema "Euer nächstes Smartphone" neu anlegen und beleben. :ZwinkerZunge:


    EDIT:

    Sorry, ich habe vorhin eine kleine Falschinformation geliefert. Als nächstes Smartphone habe ich aktuell nicht das Mi 9, sondern das Mi 9 Lite im Auge. Hauptgrund dafür ist, dass die bessere Hälfte notwendigerweise Dual-SIM (ok, haben beide) aber auch eine vernünftige Benachrichtigungs-LED benötigt um die Akku fressende No-LED-App (die sie bisher nutzen muss) los zu werden. Das Lite hat die zwar auf der Rückseite, die soll aber sehr viel cooler sein als die kleine weiße LED in der Front des Mi 9.

    Aber, wie bereits erwähnt, alles zur gegebenen Zeit an gegebener Stelle. :Cool:

    Xiaomi Mi 9 Lite (M1904F3BG, Pyxis): MIUI Global 12.0.5.0 Stabil (QFCEUXM) (Android 10)

    Samsung Galaxy Note 9 (SM-N960F, Zeus): Stock 10 (One UI 2.5)

    Samsung Galaxy Tab A7 (SM-T500): Stock 10 (One UI 2.5)

    Samsung Galaxy S3 (GT-I9300): LineageOS 16.0 (Android 9)

    Samsung Galaxy S2 (GT-I9100): LineageOS 11 (Android 4.4.4)

    Einmal editiert, zuletzt von Rosl ()

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 15
    Maximale Dateigröße: 10 MB
    Erlaubte Dateiendungen: apk, bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 10 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.