Was wird euer nächstes Smartphone?

NEU: Als Gast hast du die Möglichkeit einen Beitrag zu schreiben, ohne sich Registrieren zu müssen.
Probiere es einfach aus!

Um weitere Vorteile zu bekommen, registriere dich jetzt.🙂
  • Wie an anderer Stelle bereits "angedroht", folgt hier an dieser Stelle die Wiederbelebung eines Threads aus längst vergangenen Tagen (ok, weniger pathetisch: aus dem Vorgänger-Forum). :Wohlfühlen:


    Also, ich fange mal an.


    Vor etwas über zwei Jahren (genauer gesagt, im November 2017) habe ich mir das Lenovo Moto G5s Plus als Ersatz für mein heißgeliebtes S5 (das ist immer noch bei meiner Mutter im Einsatz) gekauft. Das Lenovo Moto G4 Plus meiner besseren Hälfte ist noch älter, das habe ich im November 2016 als Ersatz für den Vorgänger Motorola Moto G 2. Generation (einer der letzten "richtigen" Motorolas, gekauft im Februar 2015) bestellt.

    Wie man sehen kann, gehören wir nicht zu dem Personenkreis, der regelmäßig und in kurzen Abständen neue Smartphones kauft. Allerdings ist mir dieser Tage aufgefallen, dass beide Moto´s sicherheitstechnisch ein wenig hinterher hinken und von Seiten von Lenovo da wohl so schnell keine Abhilfe zu erwarten ist. Bevor damals Motorola durch Lenovo aufgekauft wurde, waren regelmäßige Updates normal. Zu der Zeit gehörte Motorola zu den Herstellern, die ihre Produkte oft und schnell versorgt haben, anders als z.B. Samsung (so zumindest noch mein Kenntnisstand). Das war mit ein Grund, weshalb auf das Moto G nochmals zwei weitere Motos folgten. Allerdings merkten auch wir bald, dass es mit Lenovo nicht mehr so sein würde, auch das Netz war gut gefüllt mit Beschwerden dieser Art, auch eine Möglichkeit seine Stammkäufer zu vergraulen. :Ehm:


    Nun, wie dem auch sei. Ich habe mir nun also in den Kopf gesetzt, dass es Zeit wäre die zwei Motos zu ersetzen. Bitte nicht falsch verstehen, wir sind (bis auf die Update-Politik) eigentlich recht zufrieden mit unseren Mittelklasse-Smartphones, sehr viel mehr brauchen wir eigentlich nicht. Allerdings, wenn ich mir die technische Ausstattung beider Geräte so anschaue (Display, Kameras usw.), dann finde ich schon, dass man denen das Alter anmerkt. Hier habe ich übrigens einige Gedanken zu meinem G5s Plus niedergeschrieben: Lenovo Motorola G5s Plus


    Kommen wir also mal zu den Vorgaben.

    Bei mir ist es eigentlich ganz einfach, denn ich nutze es hauptsächlich für WA, zum Telefonieren (ja, das kann man damit auch) und ab und an etwas surfen. Fotos kommen zwar auch mal vor, allerdings nicht so oft (Selfies mache ich keine, ich will ja das Gerät nicht verderben :Geist:). Wenn ich jedoch mal ein Foto mache, soll es auch halbwegs gut aussehen, etwas, das nicht unbedingt die Stärke der Moto´s war. Was sollte es also können oder haben: ein gutes und großes Display (die Augen sind nicht mehr so gut), schnelle und stabile Verbindung im Netz (LTE) und WLAN, gute Akkuleistung und ein Akku, der schnell voll ist (in dieser Disziplin ist das G5s Plus echt top; der Akku hält einige Tage und ist - dank Turbo-Aufladung - blitzschnell wieder voll), flotter Fingerabdrucksensor vorne (ich habe keinen Bock jedes mal hinten herumfummeln zu müssen (ok, das klingt jetzt komisch :LächelnPiece:), eine funktionierende und gut sichtbare Benachrichtigungs-LED (das G5s Plus hat leider keine funktionierende LED) sowie evtl. noch die Möglichkeit eine SD-Karte im Smartphone platzieren zu können (ich bin da noch etwas oldschool). Hinsichtlich Speicher brauchen wir nicht soooo viel. Ich denke, ein Modell mit ca. 64 GB sollte reichen. Bei meinem G5s Plus werden intern 13 GB von 32 GB verwendet, bei der externen SD sind es 22 GB von 32 GB (also insgesamt 35 GB von 64 GB). Und letzten Endes natürlich halbwegs regelmäßige Updates.

    Bei meiner besseren Hälfte sieht es ähnlich aus, nur dass bei ihr das Nutzungsverhalten etwas anders ist, da sie das Teil auch als Dienst-Telefon nutzt. Sie braucht also funktionales Dual-SIM, das man auch ohne große Umwege bedienen kann (dienstlich muss sie ja nicht ständig erreichbar sein, also wird dann die dienstliche SIM ausgeschaltet). Jede SIM-Karte hat bei ihr auch ein eigenes Telefonbuch. Sie telefoniert also mehr als ich (somit ist eine gute Verbindung noch wichtiger), surft auch mehr als ich (ich habe ein Bildschirmarbeitsplatz, sie nicht). Weil sie ihr Smartphone nicht ständig bei sich hat, benötigt sie eine zuverlässige Information hinsichtlich verpasster Anrufe. Da auch ihr G4 Plus keine funktionierende Benachrichtigungs-LED hat (beide Smartphones haben zwar eine verbaut, die wird allerdings nicht - aus welchen Grund auch immer, unverständlich - nicht angesteuert), habe ich ihr damals die App No-LED installiert (die soll es angeblich nicht mehr im Store geben). Die funktioniert zwar zuverlässig, allerdings saugt sie auch ständig den Akku leer, da das Display dabei dauerhaft an bleibt (ganz super, wenn spät Abends eine Nachricht kommt und sie die erst am nächsten Morgen sieht).


    Also habe ich mir mal ein paar Gedanken gemacht und für uns beide das Xiaomi Mi 9 Lite ins Auge gefasst. Zu groß sollten die Neuen im Vergleich zu den Moto´s nicht sein. Allerdings ist es ja aktuell so, dass durch die sehr stark verringerten Ränder die Display-Diagonale zwar größer wird (G 2: 5,0 Zoll; G4 Plus: 5,5 Zoll; G5s Plus: 5,5 Zoll; Mi 9 Lite: 6,4 Zoll), die Außenmaße sind jedoch nicht viel größer (ich habe mal das Galaxy Note 9 mit auch 6,4 Zoll daneben gelegt).

    Eigentlich wollte ich auch noch etwas mit dieser Entscheidung warten (es eilt ja schließlich nicht). Allerdings, "alarmiert" durch diesen Thread RE: Neues Xiaomi-Smartphone: denke ich so bei mir, dass ich vielleicht doch in nächster Zeit zuschlagen sollte. Was das :Money: anbelangt, dürften sich die Neuen so im Bereich der Moto´s damals bewegen.


    So, und jetzt seid ihr dran. Was meint ihr zu meinen Überlegungen? Habt ihr vielleicht andere Vorschläge oder habe ich irgendwo einen Gedankenfehler? :Grübeln:


    Und bitte verzeiht mir den doch recht langen Text, aber es geht ja schließlich um 2 neue Smartphones, somit darf der Text imho auch doppelt so lang sein wie normal. :Engel:

    Xiaomi Mi 9 Lite (M1904F3BG, Pyxis): MIUI Global 12.0.5.0 Stabil (QFCEUXM) (Android 10)

    Samsung Galaxy Note 9 (SM-N960F, Zeus): Stock 10 (One UI 2.5)

    Samsung Galaxy Tab A7 (SM-T500): Stock 10 (One UI 2.5)

    Samsung Galaxy S3 (GT-I9300): LineageOS 16.0 (Android 9)

    Samsung Galaxy S2 (GT-I9100): LineageOS 11 (Android 4.4.4)

    2 Mal editiert, zuletzt von Rosl ()

  • Sehr gut geschrieben, gefällt mir.

    Langer Text, ja, aber wer gerne liest dem macht es nichts aus. :Zwinker:


    Das Neue von Xiaomi wäre schon vom Preis Leistung ein gutes Gerät, wenn es denn wirklich diese Spezifikationen mitbringt, die versprochen oder beschrieben werden! :ZwinkerZunge:

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 15
    Maximale Dateigröße: 10 MB
    Erlaubte Dateiendungen: apk, bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 10 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.