NewPIpe - Ein freies, leichtgewichtiges Streaming-Frontend für Android

NEU: Als Gast hast du die Möglichkeit einen Beitrag zu schreiben, ohne sich Registrieren zu müssen.
Probiere es einfach aus!

Um weitere Vorteile zu bekommen, registriere dich jetzt.🙂
  • NewPipe verwendet keine Google-Framework-Bibliotheken und auch nicht die YouTube-API. Websites werden nur geparst, um die erforderlichen Informationen zu holen, sodass diese App auf Geräten ohne installierte Google-Dienste verwendet werden kann. Außerdem benötigen Sie kein YouTube-Konto, um NewPipe zu verwenden, da es sich um Copylefted-Libre-Software handelt.





    Quelle : GitHub - TeamNewPipe/NewPipe: A libre lightweight streaming front-end for Android.


    Übersetzt mit deepl

  • Der erste Blick ist positiv:

    - Es wird beschrieben wie man Playlists von YT exportiert und in NewPipe importiert (einmalige Sache, man muss sich in NewPipe nicht mit dem Googlekonto anmelden!) .

    - man kann eigene Listen anlegen und auch Kanäle abonnieren wie bei YT

    - schön aufgebaut mit Tabs auf der Startseite (Trends, Abos/Kanäle, Lesezeichen)

    -man wird benachrichtigt wenn es ein Update für die App gibt (installieren muss man es dann aber höchstwahrscheinlich selbst)


    Jetzt muss ich mal abwarten wie es mit den Benachrichtigungen klappt (Xiaomi und Hintergrundaktivitäten läßt grüßen)

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 15
    Maximale Dateigröße: 10 MB
    Erlaubte Dateiendungen: apk, bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 10 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.